MPU

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb die Führerscheinstelle die Fahrerlaubnis eines Verkehrsteilnehmers einziehen kann. Unterschiedlichste Verkehrsverstöße und Straftaten führen häufig dazu, dass eine MPU angeordnet wird.

Der Führerschein kann dann erst nach Erfüllung verschiedener Voraussetzungen wieder erworben werden. Eine davon ist die Vorlage eines psychologischen Gutachtens, in dem die Bedenken des Straßenverkehrsamtes ausgeräumt werden.

In einem kostenfreien Erstgespräch informiere ich über:

  • was kommt in der MPU auf Sie zu
  • wie viel Zeit sollten Sie für die MPU einplanen
  • welche Kosten werden entstehen
  • wie nutzen Sie die Sperrfrist intensiv für die Vorbereitung
  • lassen sich Sperrfristen verkürzen
  • was sollten Sie vorab unbedingt zum Abstinenznachweis wissen

Erst danach können sich Klienten für eine Zusammenarbeit entscheiden.
Ganz individuell werden Stundenanzahl und Inhalte besprochen um Ihr Ziel – ein positives Gutachten – zu erreichen.
Ich biete Ihnen außerhalb meiner Standorte auch mobile Vorbereitung an.

Ich bereite meine Klienten intensiv auf das gutachterliche Gespräch vor. Informiere über den Ablauf  der psychologischen Untersuchung und gebe Informationen über Fristen, Unterlagen, möglichen körperlichen Untersuchungen.

Nicht selten kommt eine Vorbereitung zur MPU erst in Frage , wenn ein erstes Gutachten negativ ausgefallen ist. Dieses führt zu längeren Zeiten ohne Führerschein , höheren Kosten und erneuten Terminen in der privaten Zeitplanung.

 Nutzen Sie ein kostenfreies Erstgespräch, um eine genaue Vorgehensweise abzuwägen und Handlungsfehler vorab zu vermeiden.

Immer häufiger wird der Nachweis, über eine Beratung oder Vorbereitung, von Behörden verlangt.
Hier arbeite ich in Kleinstgruppen sowie in Einzelgesprächen die Vorgehensweise durch, welche sich durch die Art und Weise der Vergehen sehr unterscheiden kann.

An dieser Stelle weise ich daraufhin, dass ich absolut vertraulich arbeite und nicht der Anzeigepflicht unterliege. Durch regelmäßige Hospitationen in Begutachtungsstellen verfüge ich ständig über aktuellstes Wissen rund um die MPU.

Mein Honorar für 1 Stunde liegt bei 62,00 € inkl. Mwst.
Zahlungsmodalitäten werden persönlich besprochen und in einem Beratervertrag fixiert.